Manchmal Denk I No An Di

Rainhard Fendrich

Vielleicht geht´s da heit leiwand,
vielleicht bist allan.
I denk ma oft wo kenntast jetzt sein.
Die Zeit heilt alle Wunden,ob groß oder kla, doch manchmal do reißn die öldesten ein.
Da woa a so a Glanz in deine Augn,
Da woa des Soiz auf deiner Hand.
Und dann das G´fühl so zwischen Angst und Euphorie,
manchmal denk i no an di.

Du wolltes gern a Frau sein,
i wor no ka Mann, was lernt ma scho aus
Playboy und Quick.
Du host mi afach g´numman wia´s a Mutter nua kann, i was no wia i g´want hob vur Glück.
Die Nacht wor schwoaz und wia a Tag so woam,i hob mi g´furchtn wia a Kind.
Dann woa ma so ois kummt da Himmel über mi,
manchmal denk i no an di.

Und wia ma gwoat ham, dass die Sunn aufgeht, war i so stolz in deine Oam.
Dann hob i g´sogt, du bleibst die Anzige für mi!

Manchmal denk i no an di,
manchmal denk i no an di,
manchmal denk i no an di.
Editar playlist
Apagar playlist
tem certeza que deseja deletar esta playlist? sim não

Momentos

O melhor de 3 artistas combinados