Ouvir Música

Zeig mir, Dass ich Lebe

Unheilig

Mein Raum im Zwielicht deiner Stadt
umgibt mein Leben für die Macht
tote Mauern sind die Wächter
ohne Fenster in der Nacht
Das Zählwerk eiskalt kalkuliert
Im Wahnsinn sorglos Programmiert
erbarmungslos im Fluss der Zeit
vom Morgen in die Ewigkeit

Krall ich tief und fest in mein Fleisch
für den Moment der Unsterblichkeit

Leg mein Herz in deinen Schoß
keine Welt mehr scheint zu groß
Zeig mir, dass ich lebe!

Kriech noch mal in mich hinein
bitterlich unendlich weit!
Zeig mir, dass ich lebe!

Kein Gleiten zu der Phantasie
umgarnt von Stoff der Blasphemie
verführt von Seelenlosen Wächtern,
die kein Held erklimmt
Die Körper Sorgenfrei markiert
als Nummern sinnvoll operiert
tausend Seelen wandern
einsam als Fluch bis in die Ewigkeit

Krall ich noch einmal in mein Fleisch
für den Moment der Unsterblichkeit

Leg mein Herz in deinen Schoß
keine Welt scheint zu groß.
Zeig mir, dass ich lebe!

Kriech noch mal in mich hinein!
bitterlich, unendlich weit
Zeig mir, dass ich lebe!

Zeig mir, dass ich lebe!
Editar playlist
Apagar playlist
tem certeza que deseja deletar esta playlist? sim não

Momentos

O melhor de 3 artistas combinados